In direkter Zusammenarbeit bietet die BRÜCKE DER FREUNDSCHAFT e.V. ihren Partnern und Freunden in Zambia und Tanzania Hilfe und Unterstützung an. Die Schönheit Afrikas kommt einen oft wie ein Naturwunder vor. Wir treffen eine faszinierende Tierwelt und freundliche, lächelnde Menschen. Doch es gibt auch weitverbreitete extreme Armut, noch nicht ausgerottete Krankheiten, Analphabetismus und Strukturen, die oft nicht in der Lage sind, Würde und Gesundheit für die Schwächsten zu garantieren.

Hilfe im Gesundheitsbereich, im Bildungssystem, für Selbsthilfegruppen, und der unbedingt notwendige Aufbau einer gewissen minimalen Infrastruktur sind dabei unverzichtbare Meilensteine. Integriert sind Behinderte, Benachteiligte aller Art und vor allem auch Kinder und Frauen die in schwierigen Situationen leben müssen.

xxxx

xxxx

Absolute Schwerpunkte bilden für uns die Bereiche:

  • Gesundheitsfürsorge - gesundheitliche Versorgung der Menschen in unseren Partnerorten

  • Bildungseinrichtungen – damit Kinder überhaupt den Anschluss an das Schulsystem finden, wenigstens die Primaryschool abschließen können und die Schüler der Secondaryschool die Prüfungen am jeweiligen Schulort ablegen können und nicht erst eine Tagesreise hierfür machen müssen.

  • Wasserversorgung – der Kampf ums Wasser ist im Süden schon längst voll entbrannt. Während Nestlé und andere Strategen in der Hauptstadt Lusaka in den Supermärkten Trinkwasser in Plastikflaschen anbieten, geht vor allem die Landbevölkerung leer aus. Es ist kein Wasser vorhanden, oder aber das Wasser ist qualitativ miserabel. Oft fördern vorhandene Brunnen kein Wasser mehr. Aufgrund von Klimaveränderungen ist der Grundwasserspiegel gesunken, die Brunnen geben nichts mehr her. Das Wasser der Bachläufe ist meist mit Bilharziose verseucht.

Jahresbericht 2019

Der Jahresbericht 2019 ist online und kann hier angeschaut werden.

Aktuelles

Corona erreicht auch unsere Freudne

Corona erreicht auch unsere Freudne

Corona erreicht unsere Freunde, aus diesem Grund planen wir die Jahresaktion 2020 um, mehr dazu unter Aktuelles

Auch sie können mit machen ...

Schauen sie doch einfach bei unseren verschiedenen Möglichkeiten Ihrer Hilfe mal vorbei

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.